Lösungen



Smart Relevance Research

Um erfolgreich agieren zu können, muss jedes Unternehmen zunächst herausfinden, was seine relevante Zielgruppe tatsächlich interessiert und was die richtigen Themen sind, um seine Produkte zu vermarkten. Um dies ermitteln, muss es analysieren, wann und warum sich Menschen mit seinen Produkten und Services beschäftigen. Natürlich automatisiert und auf Basis von gigantischen Mengen an Kommunikation aus dem Web, aus Marktforschung und Daten aus eigenen bzw. internen Quellen. Diese Daten werden nicht nur – wie beim klassischen Monitoring – keywordbasiert gesammelt, sondern semantisch aggregiert, strukturiert und so aufbereitet, dass es möglich wird, neue Zusammenhänge zu entdecken. Wir nennen dieses Verfahren Smart Relevance Research (SRR). SRR schafft die Grundlage für ein faktenbasiertes Kundenverständnis und die Voraussetzungen für erfolgreiche, relevante Kommunikation.

Ableitungen aus der semantischen Analyse

Smart Relevance Optimization

In den vergangenen Jahren unternahmen immer wieder selbsternannte SEO-Experten diverse Tricks, um das organische Ranking bei Suchmaschinen, speziell Google, zu überlisten. Satellitenseiten, Keywordbashing und Linkbaiting standen auf der Tagesordnung. Diese Maßnahmen blieben jeweils so lange erfolgreich, bis Google seinen Algorithmus veränderte. Dann ging das Spiel von vorne los – neue Tricks und neue Anpassungen. Langfristig führte dies dazu, dass die Qualität der organischen Suchergebnisse in den Keller ging und Unternehmen verstärkt in SEA investieren mussten, um die notwendige Sichtbarkeit zu generieren. Heute setzt Google statt auf simple Keywords oder Backlinks auf Semantik – ein semantisch angereicherter Text bekommt damit eine viel höhere Bewertung bei Google und erzielt somit sogar kurzfristig nachhaltige SEO-Effekte. SEA-Ausgaben können reduziert werden. Somit ist Smart Relevance Optimization (SRO) der nächste Schritt nach SEO und SEA!

Unsere Smart Relevance Optimization Engine –  unterstützt Sie bei der redaktionellen Erstellung und Optimierung Ihrer Online-Beiträge in Hinblick auf Relevanz für Leser und SEO. So gelingt es Ihnen, sich mittels Owned Content langfristig zu bestimmten Themen auf vorderen Plätzen im organischen Suchmaschinen-Ranking zu platzieren. Durch die rasche Identifikation von Trendthemen sowie durch geschickte interne und externe Vernetzung Ihrer Content-Elemente über Empfehlungen, erhöht sich darüber hinaus die Verweildauer der Nutzer auf Ihrem Portal. Langfristig erhöhen Sie auch die Bindung der Nutzer an Ihre Inhalte.

Ihr Nutzen

Smart Relevance Advertising - Die Zukunft

Mit den „Smart Relevance Ads“, unserer innovativen Targeting-Lösung, erfüllen wir als erster Anbieter die EU Cookie-Richtlinie in vollem Umfang. Für die interessengesteuerte Auslieferung von Online-Werbemitteln ist eine Speicherung personenbezogener Daten und Cookies nicht mehr erforderlich.

Innerhalb von Millisekunden analysieren wir den vom User aktuell konsumierten Content der Website, auf welcher gerade eine Werbefläche angeboten wird. Wir erkennen die wichtigsten Schlagworte des Beitrages und welche Bedeutung sie in selbigem haben. Dafür kommen Analysemethoden der Semantik zum Einsatz. Die Analyse-Ergebnisse werden anschließend mit unseren ebenfalls mit semantischer Intelligenz angereicherten Werbemitteln – den so genannten Smart Relevance Ads – abgeglichen. Nur bei einem Match wird das entsprechende Werbemittel ausgeliefert. Durch diese Methode wird gleichzeitig die Relevanz der Werbemittel für den User erhöht und seine Privatsphäre geschützt. Werbetreibenden bietet unsere Technologie Schutz vor Fehlplatzierungen (Bad Ads) und einen höheren Return On Investment.

Ihre Vorteile

Jetzt mehr erfahren!

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Gern senden wir Ihnen weitere Infos zu unseren Lösungen oder zeigen Ihnen anlässlich einer Demo die Möglichkeiten auf.
Jetzt mehr erfahren!